Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 277 mal aufgerufen
 Spielberichte
Tracy Offline



Beiträge: 113

06.05.2014 07:16
LSC : SV Schkeuditz 4:0 (1:0) Antworten

Kay Bergmann schreibt am 5.Mai:


LSC vs. Schkeuditz

Es war eine Woche der Entscheidungen. Wir spielten Dienstag gegen SG Taucha und mussten Donnerstag gegen TSV Markkleeberg im Pokalhalbfinale ran. Das Ligaspiel gewannen wir souverän und im Pokal schieden wir aus.

Was bedeutete dies für das Ligaspitzenspiel unseres Spitzenreiters gegen den Tabellenzweiten?
Die Vorzeichen waren klar. Schkeuditz wollte den Abstand verringern und sah eine Chance durch unsere Pokalniederlage. Wir wollten gewinnen und zeigen, dass wir zu Recht der Spitzenreiter sind.
Die Mannschaft und die Trainer ließen sich was einfallen. Selbst einige Fans waren schon weit vor Spielbeginn im Stadion. Es gibt diese Tage, die jeder Fan kennt. Du kannst nicht mehr schlafen, hast keinen Hunger und willst, dass der Schiedsrichter endlich anpfeift.

Beide Mannschaften machten sich warm und ließen sich dabei kaum aus den Augen. Showdown in Schleußig und die Spannung greifbar. Die Erwartung der Fans kann man mit einem Zitat wohl am besten umschreiben. Andy Möller sagte mal; „ Vom Feeling her habe ich ein gutes Gefühl.“
Die Mannschaft begann mit unseren Torhüter Paul S. und in der Abwehr spielten Jonas, Paul B., Christian, und Sven. Im Mittelfeld spielten Dorian, Johannes und Steve. Unsere Offensive wurde durch Alex, Max und Julius gestellt.

Wir mussten in diesem wichtigen Spiel auf zwei unserer Stammspieler verzichten. Beide hatten sich verletzt und wir hoffen, dass ihr schnell wieder gesund werdet. Danke, dass ihr zum Spiel gekommen seid, um eure Mannschaft zu unterstützen. Das Louis und Knuffi da waren, zeugt von Teamgeist und zeigte, dass wir Antworten auf offene Fragen geben wollten.

Es ging los und wir waren von Anfang an am Drücker. Pressing und schnelle Kombinationen verschafften uns mehr Spielanteile und Chancen. Heute spielte, rannte und kämpfte jeder für jeden. Fußball ist ein Mannschaftssport und wir kamen so zu Chancen durch Alex, Julius und Max. Nach 10 Minuten versucht es Max erneut und trifft nur den linken Pfosten. So dauerte es doch bis zur 27. Minute und Max zieht halbrechts ab. Der Ball geht jedoch zu weit rechts am Tor und Torhüter vorbei. Doch im Hintergrund erläuft sich Julius den Ball und zieht aus unglaublich spitzem Winkel ab. Der Rest ist Jubel! Auf den Rängen und dem Rasen. Alle Mitspieler laufen zu ihren Torschützen und gratulieren. TOR für den Leipziger SC! Torschütze unser Julius! Neuer Spielstand LSC 1 und Schkeuditz 0 !
Schkeuditz spielte nicht schlecht und versuchte es weiter, aber heute kam man gegen eine so spielerische und kampfstarke Mannschaft wie der LSC es war, nicht zum Zuge. Johannes, Dorian und Steve spielten schnell und nach vorn, schalteten dann aber bei Ballverlust sofort um. Ein Mittelfeld zum Träumen.

Dann Pausentee und der Halbzeitpfiff. Durchatmen und die Spannung hochhalten.
Der LSC demonstrierte seine Entschlossenheit und stand als erstes wieder auf dem Platz. Weiter geht es und es machte großen Spaß hier in diesem Stadion zu sein. Unsere Abwehr rückte auf, wenn es nötig war und verschiebt sich geschickt, um die Räume eng zu machen. Was Paul S., Sven, Christian, Paul B. und Jonas zeigten, war perfekte Abwehrarbeit. Unsere Abwehrspieler kamen dabei fast völlig ohne Foulspiel aus und leiteten immer wieder gefährliche Angriffe ein.

Ganze 11 Gegentore in 18 Ligaspielen sind eine Ansage. Unsere Offensive erzielte 102 Tore. Starke Argumente im Kampf um die Meisterschaft. Doch zurück zum Spiel.

Wir ließen nicht nach und kamen nach Pässen von Dorian, Steve und Johannes immer wieder zu der Möglichkeit, unsere Stürmer in aussichtreiche Position zu bringen. Nur einmal stockte uns der Atem. Der starke Christian versuchte zu klären und der Ball rutschte ihm vom Schlappen. Aber da stand ja noch Paul S. und der blieb ganz cool. Er machte sich lang und lenkte den Ball über die Latte. Ein toller Rückhalt und ein Spitzentorwart!
Den Druck konnten wir jetzt noch erhöhen und so gelang uns, nach einem Einwurf von Sven auf unseren Mittelfeldstrategen Dorian, der entscheidende Pass in den freien Raum. Alex startete im richtigen Moment und lässt den gegnerischen Torwart keine Chance. TOR für den LSC, durch Alex der zum 2:0 trifft. Wieder ohrenbetäubender Jubel und die Jungs hatten noch nicht genug.
Diese Mannschaft spielte traumhaften Fußball und der Gegner hatte keinen Meter zur Entfaltung.
Endlich konnte sich Max nach schöner Einzelleistung für den unermüdlichen Einsatz belohnen. In der 55. Minute netzt er sehenswert ein und macht den Sack zu. TOR! TOR! Tor! LSC 3:0 gegen den Tabellenzweiten. Die Mannschaft so jubeln zu sehen, macht einen stolz und treiben selbst einen so erfahrenen Fußballreporter wie mir die Tränen ins Auge.
Jetzt holen sich Steve und Paul S. ihren verdienten Applaus ab. Eingewechselt werden Mütze und Ruben. Ruben ist gleich am Ball und er zeigt sich. Mütze hält den Kasten sauber und auf den Rängen ist man sich einig. In dieser Form sind wir nicht zu schlagen!
Aber unsere Mannschaft will heute mehr und so ist es nur folgerichtig, dass kurz vor Schluss unser Stürmer Alex sich noch einmal links an der Abwehr vorbeikämpft und traumhaft verwandelt. TOR für den LSC und Alex trägt sich zum zweiten Mal in die Torschützenliste ein. LSC vs. Schkeuditz 4:0.
Dann ist Schluss und wir fallen uns auf den Rängen in die Arme. Die Mannschaft begibt sich zum Trainerteam und hält kurz inne. In diesem Moment ist Platz für Besinnung. Wie im richtigen Leben sind es oft die Niederlagen, die helfen, seine eigenen Fehler zu erkennen und die einen weiter bringen.

Die Mannschaft hat heute Größe gezeigt und jeder einzelne von euch hat uns gezeigt, ihr habt es verstanden und die richtige Antwort gegeben.
Respekt und Hut ab vor der Arbeit unserer Trainer!

Dann wurde gefeiert in der Kabine. Die Anspannung fiel ab und wir hörten die Gesänge unserer Spieler. Das macht Spaß und Lust auf mehr. Spontan wurde der Freisitz dann noch kurz genutzt um diesen Sieg zu feiern.

Wir Eltern und Anhänger des LSC möchten euch danken. Ihr macht solche Tage zu etwas besonderem und uns glücklich durch euer Spiel. Ein perfektes Fußballwochenende für den Leipziger Fußball!
Und das Wichtigste ist euer SIEG! In Leipzig nur der LSC!

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz