Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 453 mal aufgerufen
 Spielberichte
peterclaus Offline



Beiträge: 7

05.09.2011 23:06
SG Leipzig-Bienitz II - LSC II - 1:3 Antworten

LSC: Wilde - Ole, Norman, Schäfer (Marcel), Peter - Hieke, Rossi, Robert, Sterni (Peter 2) - Holger, Basti (Daniel)

Kurzer Spielbericht für dieses Spiel. Der LSC zeigt sich übernervös und taktisch wenig kompetent und lässt sich ständig von langen Bällen und schnellen Stürmern überrumpeln. Nach zwanzig Minuten hätten wir nur noch zu neunt auf dem Platz stehen dürfen, da beide Innenverteidiger jeweils eine Notbremse auspackten, welche jedoch (unverständlicherweise aber zum Glück für uns) jeweils nur mit Gelb bestraft wurden. Nach dem Spiel erfuhren wir auch warum zumindest ein Akteur nicht runtergestellt wurde (an dieser Stelle ein Gruß an den sonst souveränen Schiri ;) )... Die Tore fallen jeweils nach langen Bällen. Beim zweiten Tor sieht der ansonsten starke Alex etwas unglücklich aus, da der Ball direkt vor ihm verspringt und so der Stürmer frei durchgehen kann. Schwamm drüber - passiert.
Unser einziger Treffer erfolgt nach starker Vorarbeit von Robert durch eine Flanke über die linke Seite und Direktabnahme unseres Routiniers Hieke. Dies sollte jedoch den einzigen lichten Moment in unserem Spiel darstellen.

Zur Halbzeit wird Chritian ausgewechselt, da er stark rotgefährdet war. Die Abwehr wird umgestellt um den Kontern der Gastgeber entgegen zu wirken. Der schnelle Daniel kommt für Basti um Bienitz mit ihren eigenen Waffen, nämlich langen Bällen, zu bekämpfen.

Jedoch erfolgt direkt nach der Pause im Anschluss an ein Strafraumpingpong ein sicherlich glücklicher, aber toller flacher Schuss von der linken Gastgeberseite genau in unser linkes unteres Eck. Danach vergeht der LSC in unergiebigen Angriffsversuchen und muss feststellen dass dieses Spiel so nicht gewonnen werden kann.

Fazit: Mit dieser lust- und einfallslosen Leistung ist gegen einen schnellen, laufstarken und mit tollem Pressing spielenden Gegner kein Kraut gewachsen. Wir müssen besser in die Lücken laufen, die Passwege des Gegners besser zustellen und souveräner in der Abwehr agieren um mithalten zu können. Weiterhin muss im taktischen Bereich das Verschieben und im kämpferischen Bereich das Einstehen für den Mitspieler um ein Vielfaches verbessert werden.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz