Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 290 mal aufgerufen
 Spielberichte
Totti Offline



Beiträge: 31

02.06.2011 12:53
LSC 1901 - Tapfer Leipzig 1:2 (1:2) Antworten

Spät, aber noch rechtzeitig, der Spielbericht vom Wochenende:

Zu Gast: Der Spitzenreiter Tapfer Leipzig, der schon vor dem Spieltag zwar nicht rechnerisch, aber logisch als Staffelsieger feststand. Es ging nur noch um den Zeitpunkt.

Kuriose Konstellation an diesem Spieltag, die ersten vier Mannschaften trafen aufeinander: 1 gegen 4 und 2 gegen 3. Wichtigstes Ziel für uns an diesem Tag: Wir wollten nicht, dass Tapfer bei uns feiert, also musste ein Sieg her (auch wenn sie dann trotzdem gefeiert hätten, da Panitzsch gegen Lok verlor)

Aufstellung wie folgt: Seyffe; Frank - Blacky - Johnny - Alex (Tobi); Olli - Basti (Jonas) - Kossi (Totti) - Matze; Armin - Diego

Abtasten zu Beginn des Spiels. Dann kommt ein langer Abschlag des Torwarts von Tapfer durch bis auf den Stürmer, der das Ding ans Lattenkreuz nagelt - ein erster Warnschuss. Danach pariert Seyffe nochmal klasse ein Aufsetzer.

Dann der Gastgeber mit mehr Druck aufs Gästetor, woraus die Führung resultiert. Einem eigentlich schon verlorenen Ball wird wie schon in den letzten Partien nachgesetzt und BASTI!!! schließt eiskalt ab - 1:0 für den LSC. Dann hätte es Elmeter geben müssen!!! Ein Tapfer-Spieler verwechselt die Sportart und baggert den Ball aus dem Strafraum, alle haben es gesehen (sogar betreffender Spieler sprach später von einem Blackout seinerseits), aber der junge Schiri hatte seine ganz eigene Interpretation der Szene - kein Pfiff!

Das Spiel blieb ausgeglichen, das Spiel fand viel im Mittelfeld statt. Beide Abwehrreihen standen sicher. Tapfer kommt durch einen Eckball zum Ausgleich. Seyffe unterläuft den Ball und der Angreifer steht völlig frei und brauch nur noch ins verweiste Tor einschießen. Ein sichtlicher Schock für den LSC, alte Defizite kamen wieder auf und so schluckte kurze Zeit später, noch vor der Halbzeit das zweite Tor. Irgendwie kann der Ball nicht geklärt werden und der Tapfer-Spieler ist energischer und löffelt das Ding aus kurzer Distanz ins Tor.

Zweite Halbzeit dann der LSC mit viel Bemühen, aber wenig Berichtenswertes sprang dabei raus. Der Gast aus einer Konterstellung heraus mit mehreren Nadelstichen nach vorne über die schnellen Spitzen, hatten gefährlichere Chancen, eine davon an die Unterlatte. Laut Aussage der Gäste wohl drin (Auch bildlich bewisen) An Ende wars egal. Nur Armin und Totti kamen dem Ausgleich noch am nächsten, aber scheiterten jeweils knapp.

Dann der Schlusspfiff und der Jubel auf Tapfer-Seite kannte keine Grenzen. Glückwunsch zum verdienten Staffelsieg! Wer nur eine Niederlage und zwei Unentschieden aufweist bei 27 Spielen hat es einfach verdient.

Für den LSC gilt es weiterhin Platz vier zu erreichen. Am Samstag wartet das nächste Topsspiel im Auswärtsspiel bei Panitzsch/Borsdorf.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz