Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 309 mal aufgerufen
 Spielberichte
Totti Offline



Beiträge: 31

16.05.2011 10:42
LSC 1901 - LVB II 3:0 (2:0) Antworten

Souveräner Heimsieg!

Nach 3 Auswärtspartien in Folge durfte der LSC endlich mal wieder auf heiligen Rasen in der heimischen Spielstätte Fußball zelebrieren.

Seyffe, Basti - Blacky - Johnny - Matze; Olli - Diego - Kossi - Totti (Erik); Jay (Timmy) - Armin

Gut gelaunt bei strahlender Sonne gings rein ins Geschehen. Viel aufregendes passierte nicht in der Anfangsphase. Die Angriffsversuche auf beiden verpufften oder wurden geklärt. Dann setzt Matze auf der linken Seite bis zur Grundlinie durch und flankt in den Strafraum. An Freund und Feind vorbei, kommt der Ball auf die andere Seite, wo Jay sich den Ball schnappt und ihn nochmals reinschlägt. In der Mitte läuft ein und hätte ein gute Chance gehabt an den Ball zu kommen, wäre er nicht klar von hinten gestoßen worden. Der Pfiff des etwas komisch pfeifenden jungen Schiris blieb zum Entsetzen des LSC aus.

Doch kurz darauf durfte dann doch auf Seiten des Gastgebers gejubelt werden. Kossi erobert im Mittelfeld den Ball und legt raus auf links zu Totti, der zieht etwas nach innen und sucht den Doppelpass mit Olli, der aber auf Jay durchstecken will, ein gegnerisches Bein ist noch dazwischen und ändert der Ball seine Richtung. Aus dem Nichts taucht Diego auf und schiebt den Ball ins Tor - 1:0.

Infolge versucht LVB Angriffe auf das LSC-Gehäuse zu kreieren. Viel fällt ihnen gegen die gut stehende LSC-Abwehr aber nicht ein. Nach einem Freistoß der Gäste, fährt der LSC einen mustergültigen Konter. Der geklärte Ball kommt zu Jay, der ihn auf Olli prallen lässt. Dieser nimmt Tempo auf, drei weitere Rot-Weiße sind mitgelaufen. Die LVB-Abwehr spekuliert auf den Pass und rückt raus, um auf Abseits zu stellen, jedoch spielt Olli den Ball nicht, sondern geht selber durch. Als ihn seine Kräfte verlassen, gibt er nach links auf dem von hinten mitgesprinteten Innenverteidiger Johnny, der den Ball mit links durch die Beine des Hütes ins Tor schießt.

Beruhigende Pausenführung wie die Woche zuvor. Im zweiten Durchgang erschwert dann ein Platzregen alle spielerischen Ansätze. Jetzt ist Kampf gefragt, den beide Mannschaften annehmen. Der LSC hat das Spiel im Griff. Aus der gut gestaffelten Abwehr raus lässt es sich einwandfrei kontern. Erst Rico nach langern Ball von Olli, doch der Torwart pariert. Später rauscht Blacky an einer Freisstoßflanke ganz knapp mit dem Kopf vorbei. Dann der beste Anfriff des Spiels. Balleroberung im Mittelfeld, Olli spielt scharf an den Strafraum zu Armin, dieser legt den Ball einmal kurz quer und Blacky kommt von hinten angerauscht und knallt das Ding an die Latte. Diese gute Aktion hätte ein Tor verdient gehabt. LVB weiterhin gefällig, nur der letzte Pass kommt nicht an, so dass sie sich kaum nennenswerte Chancen erspielen.

Den Schlusspunkt markiert dann Kossi. Armin erkämpft an der Außenlinie ein schon verloren geglaubten Ball und überlässt dann Timmy, der maßgenau auf den heranstürmenden Kossi flankt und dieser nickt von zwei Gegenspielern begleitet per Aufsetzer ins lange Eck ein.

Der LSC in den letzten beiden Spielen sehr abgeklärt und zielstrebig. Das Abwehrspiel und Unmschalten funktioniert bis auf wenige Ausnahmen sehr gut und auch im Abschluss ist man konsequenter geworden. So kanns gerne weitergehen, auch am kommenden Sonntag 15 Uhr bei Rotation II.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz