Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.081 mal aufgerufen
 Spielberichte
peterclaus Offline



Beiträge: 7

16.10.2011 22:46
LSC 1901 II - SG Lausen II - 1:1 Antworten

LSC: Felix - Erik, Basti Beyer, Alex Beyer - Peter - Schelle, Frank, Hieke (Timo), Daniel - Hans (Friedrich), Peter D. (Basti)

Heute wollten wir zu Hause endlich den zweiten Dreier einfahren und uns für unsere ausgesprochen schwachen Leistungen in den letzten Spielen revangieren. Die Vorzeichen standen gut mit Verstärkung aus der Ersten für die Abwehr und das Mittelfeld schien heut einiges möglich.
Wir begannen auch recht ordentlich, mit solidem Spiel durch die Mitte und vorrangig über die recht Seite, kamen jedoch nicht zu vernünftigen Torabschlüssen. Mitte der ersten Halbzeit dann eine schöne Kombination durch die Mitte, der heute sehr agile Frank läuft sich gut im Strafraum frei und bekommt den Ball auf die Füße gelegt, legt ihn jedoch ganz knapp rechts am Tor vorbei.
Lausen mit einigen Chancen per Weitschuss, jedoch keine ganz zwingenden Strafraumaktionen. An dieser Stelle sei auch der sehr gut und sicher haltende Felix erwähnt, der in seinem dritten Lizenzspiel (!) überhaupt als Torwart zum wiederholten Male einen der besten Spieler abgab! Hut ab vor solch einem Talent.
Kurz vor der Halbzeit kann Peter nach einer Ecke auf das Tor köpfen, kriegt jedoch keinen Druck hinter den Ball und trifft genau den Torwart. Sonstige Chancen kamen außer ein paar harmlosen Weitschüssen kaum zu Stande.

Nach der Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild, der LSC hat den Gegner halbwegs im Griff, jedoch keine zwingenden Gelegenheiten. Dann eine Aktion von der rechten Seite, Schelle legt über kurze Distanz auf Peter quer und der kann etwa aus 20m zentral über den Torwart einnetzen. Sicherlich ein etwas glücklicher Schuss, aber es steht 1:0!
Danach steht der LSC weiter recht sicher, obwohl die Schüsse in Richtung LSC-Kasten mehr werden, aber der Keeper bleibt sicher in seinen Aktionen.
Dann wohl eine spielentscheidende Szene. Daniel setzt sich auf der linken Seite gut bis zur Grundlinie durch, der Ball wird vom Gegner eindeutigst zur Ecke geklärt, der Schiedsrichter entscheidet jedoch auf Abstoß. Daniel gibt einen unschönen Kommentar an den Schiri weiter und fliegt mit mit glatt Rot vom Platz. Nach seiner Bemerkung berechtigt, jedoch nach einer Zahl offensichtlicher Fehlentscheidungen gegen uns, was Daniel sicherlich nicht besonnener reagieren ließ. In diesem sicherlich auf beiden Seiten sehr hart geführten Spiel schien es nur Karten gegen uns zu geben, wobei der Gegner auch nicht grad zimperlich zur Sache ging, jedoch oft straflos blieb.
Weiter im Spiel. Friedrich setzt sich nach seiner Einwechslung sehr schön über links gut, der letzte Mann von Lausen verstolpert den Ball und Friedrich steht 25m mutterseelenallein vor dem Tor. Der Torwart etwas zu weit draußen, Friedrich versucht den Ball aus 20m drüber zu heben, der Ball landet rechts neben dem Kasten. Der bessere Weg wäre sicherlich gewesen auf den zu weit draußen stehenden Hüter zuzugehen und ihn auszuspielen, ist jedoch Stunden nach dem Spiel einfach gesagt. Das war die Chance, das Spiel klar zu machnen.
Danach drückt Lausen gegen nur noch 10 LSCer immer mehr, scheitert jedoch ein ums andere Mal an der Abwehr und dem Keeper.
Kurz vor Schluss setzt sich dann ein Lausener Stürmer sehr robust gegen ein ganzes Knäuel LSCer durch, agiert mehrfach im Foulbereich, schubst Peter kurz vor dem Tor um und schiebt den Ball ins Tor. Ein klar mehrfach regelwidriger Treffer, der die Lausener jubeln lässt und uns um den wohlverdienten Sieg bringt. Danach bleibt dem Schiedsrichter nur noch der Schlusspfiff.

Fazit: Heute zeigten wir eine verbesserte, jedoch noch nicht optimale Leistung, auf die sich in den nächsten Spielen aufbauen lässt. Im kämpferischen Bereich gab es heut nicht viel zu beanstanden, taktisch bleiben jedoch noch einige Baustellen und den Zug zum Tor müssen wir auch verbessern um uns mehr Chancen zu erarbeiten. Kommentare gegen den Schiedsrichter, auch wenn wir mehrfach benachteiligt wurden, sollten wir uns verkneifen und uns noch mehr auf uns konzentrieren.

Nächste Woche hoffentlich endlich mit dem zweiten Sieg!

Bis dahin
Peter

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz